Neubau Pforte G315 mit LKW-Abfertigung

BSH-Pforte1
Bauherr:
BSH Hausgeräte GmbH, Giengen

Leistungen:
  • ca. 5.000 qm Außenanlagen, größtenteils Verkehrsanlagen
  • Entwässerungskonzept
  • Erarbeitung Entscheidungshilfen für den AG z. B. Kosten-Nutzen-Analyse
  • Konzeption Anbindung Lkw und Pkw-Parkplatz und Planung der erforderlichen Vorabmaßnahmen
  • Konzeption Fußgängerführung (auch während der Bauphasen) wegen frühzeitiger Einbindung des Betriebsrates
  • Ausarbeitung detaillierter Bauphasenpläne für die Projektdurchführung; Bauen unter Betrieb
  • viele Abstimmungen mit anderen Fachplanern z.B. Architekt, Elektro, Zaunbau, Tore/Zugang Mitarbeiter, Sprechanlage, Logistikunternehmen
  • Planung Versorgungstrassen (Strom, Gas, Rohrpost, Elektron, Daten, etc.) für das neue Pfortengebäude mit redundanter Anbindung

Beschreibung:

An Deutschlands größtem Logistikstandort der Firma BSH in Giengen/Brenz wurde ein neues Pfortengebäude mit zugehöriger Außenanlage sowie Infrastrukturfläche und Parkplätzen errichtet. Hierfür war eine Konzeption und eine detaillierte Planung zur Umsetzung erforderlich. Der Bau erfolgte unter vollem Betrieb. Eine enge Zusammenarbeit und Abstimmung mit dem AG sowie der Projektsteuerung und zahlreichen Fachplanern war jederzeit gegeben. Ein schwieriger Baugrund (Nähe zur Brenz) war bei der Planung ebenfalls zu berücksichtigen.

<<< zurück zu Übersicht