Ausbau der St 2025 zwischen Lauingen und Haunsheim

St 2025 (1)
St 2025 (2)
St 2025 (3)
St 2025 (4)
St 2025 (5)
St 2025 (6)
Uebersichtslageplan
Auszug_Lageplan
Auszug_Grunderwerbsplan
Bauwerksskizze
Bauherr:
Staatliches Bauamt Krumbach

Leistungen:
  • Objektplanung Verkehrsanlagen LPH 1-8, örtliche Bauüberwachung
  • zusätzliche Variante
  • Grunderwerbsunterlagen
  • Objektplanung Ingenieurbauwerk Grabendurchlass LPH 2-8, örtliche Bauüberwachung
  • Entwurfsvermessung

Beschreibung:

Die Planung umfasst den bestandsorienterten Ausbau der Staatsstraße 2025 auf einer Länge von ca. 3 km im Bereich zwischen Lauingen und Hausheim inklusive Optimierung der Streckenführung. Parallel zur Straße wurde auf einer Länge von 1,2 km der Neubau eines straßenbegleitenden Geh-/Rad-/Wirtschaftsweges angeordnet, auf weiterer Strecke war der Straßenkörper der bestehenden Staatsstraße zu verwenden. Für den verkehrssicheren Umbau des Knotenpunktes vor Veitriedhausen wurde ein Kreisverkehrsplatz inklusive nachfolgender Bushaltestelle vorgesehen. Durch den Eingriff des Straßenkörpers in den Überschwemmungsbereich (HQ 100) des Zwergbaches ergab sich ein Verlust des Retentionsvolumens. Dieser Verlust ist durch Geländeangleichungen auszugleichen.
Die Maßnahme wurde von uns in Gremien und Bürgerinformationsveranstaltungen vorgestellt sowie regelmäßige Informationen über die lokale Presse herausgegeben.

- Baulänge: ca. 3 km
- Neubau Geh-/Rad-/Wirtschaftsweg: 1,2 km
- RQ 11 mit Kronenbreite von 9,5 m und Fahrbahnbreite von 6,50 m
- 1 Knotenpunkt Veitriedhausen (Neubau Kreisverkehr inklusive Bushaltestelle)
- 1 Knotenpunkt DLG 7
- 2 Brücken am Zwerggraben

 

<<< zurück zu Übersicht